Transition Bamberg
Kontakt aufnehmen

Termine

alle Termine iCal

Selbsterntegarten

Frisches Gemüse, Kräuter und Obst aus eigenem Anbau - jedoch ohne dabei auf professionelle Unterstützung, gemeinschaftliche Aktionen und intensiven Austausch in der Gruppe verzichten zu müssen: das ist das Prinzip des ersten Bamberger Selbsterntegartens.
Der Garten wurde im Frühjahr 2016 in Bamberg eröffnet und erlebte seitdem mehrere erfolgreiche und abwechslungsreiche Saisons.
Das Projekt wächst und entwickelt sich weiter: 2019 wurde ein zweiter Garten in der Südflur eröffnet.

Wie funktioniert ein Selbsterntegarten?

Wer gerne mitmachen möchte, kann sich einfach über das Kontaktformular oder per E-Mail an das Orgateam wenden.

  • Winterruhe-Arbeitstreffen des SEGA Nord

    Mi, 22.01.2020, 18:30 Uhr
    JuZ, Margaretendamm 12a

    Liebe Nordgärtner*innen,

    ich will mich den guten Wünschen der Parzelle 12 anschliessen: uns allen ein fröhliches, gemüsereiches und unkrauttarmes gemeinsames Jahr 2020!

    mehr
  • Kleiner Jahresrückblick von Solawi, Sega & Co

    Ein spannendes und aktionsreiches Jahr neigt sich dem Ende zu...
     
    Die Solawi steht nach ihrer zweiten Saison sicher und gut auf eigenen Beinen. Die Aufstockung von Ernteanteilen, die Anstellung einer Aushilfskraft, zweimal BR-Filmdreh (Solawi und SegaSüd), der Tag der offenen Tür, das gemeinsame Kürbis-Kartoffelernte-Konzert und die Aussicht auf eine dauerhafte Solawifläche mit langfristiger Pachtzusage zeigen nur einige der Themen und Ereignisse, die uns dieses Jahr beschäftigt haben.

    mehr
  • SEGA-Feld abräumen mit Glühwein

    Sa, 07.12.2019, 14:00 Uhr
    Selbsterntegarten an der Solawi

    Liebe SegaSüd-Aktivistis,
     
    in Absprache mit Willi wollen wir mit eine gemeinsame Feldabräumaktion durchführen, und zwar am Samstag, 7.12. um 14:00 Uhr am Feld.
    Dank Olli, der schon mit Mathieu die Rohre abgebaut hat (Danke, Olli!!) halten sich die anstehenden Arbeiten im Rahmen.

    mehr
  • Der Allesdrescher ist da!

    Gute Neuigkeiten von unseren Freunden beim open house e.V.

    Liebe Freundinnen und Freunde der Vielfalt,
    der Allesdrescher ist da! Ihre Spendenbereitschaft hat unsere Erwartungen weit übertroffen und wir sind tief beeindruckt von so viel Solidarität und Interesse an der Erhaltung samenfester und regionaler Sorten. Herzlichen Dank an alle, die uns unterstützt haben!

    mehr
  • Letzter Arbeitseinsatz am SEGA Nord in diesem Jahr

    Sa, 23.11.2019, ab 12:00 Uhr
    Selbsterntegarten an der Kronacher Straße

    Liebe Alle,

    unseren letzten gemeinsamen Arbeitseinsatz in diesem Jahr sollten wir nicht zu lange aufschieben. Am Wochenende ist sonniges Wetter gemeldet, ideal um uns wieder mal im SEGA-Nord zu treffen: Samstag, 23.11.19 um 12:00

    mehr
  • Treffen des Orgateams des Selbsterntegartens

    Di, 12.11.2019, 19:00 Uhr
    Färbergasse 18 (Klingel "Gemeinschaftsraum")

    Wir treffen uns am Dienstag, den 12. November 2019, um 19:00 Uhr im Gemeinschaftsraum des Färberhauses, Färbergasse 18 (Klingel "Gemeinschaftsraum"). Auf der Tagesordnung stehen: Finanzen, Organisation des Jahresabschlusstreffens, erste Planungen für die nächste Saison. Gäste sind willkommen!

    mehr
  • Offener Gartennachmittag auf dem Gelände der Solidarischen Landwirtschaft

    So, 10.11.2019, 14:00 - 17:00 Uhr
    Solawi an der LWG

    Aufgrund der aktuellen Diskussion über den Verkauf der von der Solawi gepachteten Fläche, lädt die Solidarische Landwirtschaft am Sonntag, den 10.11. von 14 -17 Uhr alle interessierten Bürger*innen herzlich ein, sich über das Gelände an der Forchheimer Straße, die Solidarische Landwirtschaft, den Selbsterntegarten "SegaSüd" und die Bildungswerkstatt “Vom Acker auf den Teller" (in Kooperation mit den Bund Naturschutz) zu informieren.

    Akteure der verschiedenen Projekte sind vor Ort und freue...

    mehr
  • Stellungnahme der Solawi

    Die Solawi Bamberg steht vor einer ungewissen Zukunft. Wir mussten am 25. Oktober aus der Zeitung erfahren, dass die Stadt Bamberg unseren Acker in der Südflur verkaufen wird. Auf dem Gelände soll ein Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer entstehen. Wir sind enttäuscht und erschüttert über den Umgang mit uns als Pächterin, hatte der 2. Bürgermeister der Stadt Bamberg, Dr. Lange, doch noch beim Tag der offenen Tür im Juni der Solawi seine volle Sympathie und Unterstützung zugesagt.

    Wir ...

    mehr