Transition Bamberg
Kontakt aufnehmen

Uni-Gardening

Die Uni Bamberg wird auch essbar

Projektantrag wurde von der Universitätsleitung genehmigt

Im Rahmen des Kooperationsprojektes mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg werden sehr bald Hochbeete gebaut. Nach dem Vorbild der erfolgreichen Essbaren Stadt Bamberg darf jeder mitbauen, mitpflanzen, miternten und mitkochen: Studierende, Mitarbeiter der Universität und alle Transition-Mitglieder. Das Pilotprojekt mit dem ersten Bau fängt im Juli 2018 an.

  • Planungstreffen Uni-Gardening

    Di, 23.10.2018, 18:00 - 19:30 Uhr
    Noddack-Haus, Raum MND 0.03
    mehr
  • Urbaner Gartenbau in Bamberg: facettenreich und doch unbekannt?

    Di, 16.10.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
    Altes E-Werk, Tränkgasse 4

    In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kulturgeographie der Universität Bamberg.

    In dieser Veranstaltung werden zentrale Ergebnisse eines Studierendenprojektes im Masterstudiengang "Sozial- und Bevölkerungsgeographie" der Universität Bamberg vorgestellt. Die Studierenden führten zwischen Juli 2017 und Januar 2018 eine Befragung mit knapp 800 Teilnehmern durch, führten Interviews mit Gärtnerinnen und Gärtnern, mit zivilgesellschaftlichen Akteuren (wie bspw. dem Selbsterntegarten, dem Interkul...

    mehr
  • Fahrradtour zu den verschiedenen Urban-Gardening-Projekten und der Gärtnerei Niedermaier

    Sa, 14.07.2018, 11:00 Uhr und 16:00 Uhr
    Solawi an der LWG

    Bei dieser familienfreundlichen Fahrradtour wollen wir gemeinsam die Projekte Solidarische Landwirtschaft, den Selbsterntegarten und die essbare Stadt erradeln. Außerdem gibt es einen Zwischenstopp mit kurzer Hofführung bei der Gärtnerei Niedermaier. Am Ende der Tour gibt es ein kleines Picknick auf der Erbainsel (neben den Hochbeeten der essbaren Stadt).

    Die Tour findet im Rahmen des Projekts "vom Acker auf den Teller - Werkstatt für nachhaltigen Konsum" statt, das seit Juni vom Bund Natu...

    mehr
  • Bau der ersten Uni-Hochbeete am Noddack-Haus

    Fr, 13.07.2018, 14:30 Uhr
    Markusplatz 3 am Eingang des Noddack-Hauses (Didaktik der Naturwissenschaften)

    Zu viele Stunden am Schreibtisch? Lust endlich mal wieder Erde zwischen den Fingern zu spüren, aber keinen eigenen Garten? Schnell ein Radieschen nach der Vorlesung? Rucola als Aperitif Richtung Mensa? Ein Blick aus dem Vorlesungssaal auf die Bienenweide? Urbanes Gärtnern an der Uni ist möglich!

    UniGardening, ein Kooperationsprojekt zwischen der Uni Bamberg und Transition Bamberg, baut Hochbeete und jede/r Zugehörige der Universität kann mitmachen. Wir bohren, schrauben, bauen, befüllen, b...

    mehr