Transition Bamberg
Kontakt aufnehmen

Essbare Stadt Bamberg

Eine Vision: unsere Stadt, in der sich Menschen auf öffentlichen Plätzen treffen und dort stehende Blumenkübel gemeinsam selbst bepflanzen. Tomaten, Gurken, Mangold, Basilikum, Thymian und Rosmarin, Erdbeeren und vieles anderes wächst dort. Jede/r geht achtsam damit um und darf sich bedienen. Für Flächen, Saatgut und Bewässerung wird gesorgt. Ansätze der Permakultur sind sichtbar, ein Gartenexperte steht bei Bedarf beratend zur Seite. Jung und Alt, Altansässige und Zugezogene treffen sich dort, sitzen beieinander, machen Picknick, begegnen sich, Kinder spielen und pflücken sich bei Bedarf einen Apfel vom schattenspendenden Baum.

Die Transition-Gruppe „Essbare Stadt Bamberg“ lässt diese Vision Wirklichkeit werden. Durch Vernetzung mit zahlreichen Akteuren (Greenpeace Bamberg, Bund Naturschutz, dem Gartenbauamt, Bürgervereinen, Bamberger Gärtnern, in der Stadt ansässigen Unternehmen, der Universität Bamberg, Bamberger Schulen und Seniorenheimen...) werden sich aktiv einbringende Menschen motiviert. Flächen, Mittel und Wissen werden zur Verfügung gestellt. In der ersten Saison 2018 wurden sieben Standorte aufgebaut. Mittlerweile sind es über zwanzig.

Der Verein "Essbare Stadt Bamberg" wurde zur Unterstützung des stadtübergreifenden Projektes Mitte 2017 gegründet.

Die anfängliche Vernetzungsarbeit mündete 2017 in einen Stadtratbeschluss im Sinne der Essbaren Stadt. Das Projekt wurde für die Periode 2018-2019 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Du möchtest Dein Viertel oder Deine Straße auch essbar machen? Unsere Gruppe unterstützt Dich sehr gerne dabei! Einfach Kontakt aufnehmen oder uns auf Facebook besuchen!

  • Die Standorte der Essbaren Stadt

    Hier die aktuelle Liste unserer Standorte! Zur Zeit sind es 23 in der ganzen Stadt verteilt!

    Rupprechtschule
    Hohes Kreuz

    mehr
  • Logo Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis

    Bienenfreu(n)de im SEPTEMBER – Saison-Abschiedsfeier mit Vergabe Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis

    So, 18.09.2022, 14:00 – 18:00 Uhr
    Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg

    Ein letztes Mal! "Summ, summ, summ, der Summa is' 'rum", so lautet das musikalische Motto zur Saison-Abschlussfeier der Bienen-InfoWabe am Bienenweg 1 im Erba-Park mit Vergabe des Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreises 2022.
    Ihr seid herzlich eingeladen!
    Wann? So., 18.09.22 | 14.00 – 18.00 Uhr
    Programm:

    mehr
  • Logo BBU

    Bienenfreu(n)de im SEPTEMBER – Saison-Abschlussfeier mit Vergabe Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis

    "Summ, summ, summ, der Summa is' 'rum", so lautet das musikalische Motto zur Saison-Abschlussfeier der Bienen-InfoWabe am Bienenweg 1 im Erba-Park mit Vergabe des Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreises 2022.

    Heuer wurde die Transition-Gruppe Essbare Stadt Bamberg e. V. für den Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis nominiert – Gratulation!
    Welchen Preis wird sie wohl gewinnen? Honiggold (Platz 1), Silberlinde (Platz 2) oder einen Anerkennungspreis?

    mehr
  • Hochbeete bauen an der Löwenbrücke

    Sa, 23.07.2022, 09:30Uhr bis 17:00Uhr
    Hochbeete an der Löwenbrücke

    Was?

    Am Weidendamm an der Löwenbrücke können Hochbeete entstehen. Du bist herzlich eingeladen, mitzuplanen, zu bauen, zu pflanzen, zu gärtnern und zu ernten.

    Wann?

    Samstag, 23. Juli 2022 ab 9:30 Uhr: Hochbeete zusammen aufbauen und bepflanzen.

    mehr
  • Hochbeete bauen an der Maternkapelle

    Mi, 20.07.2022, 09:30Uhr bis 17:00Uhr
    Hochbeete an der Maternkapelle

    Was?

    An der Maternkapelle können Hochbeete entstehen. Du bist herzlich eingeladen, mitzuplanen, zu bauen, zu pflanzen, zu gärtnern und zu ernten.

    Wann?

    Mittwoche 20. Juli 2022 ab 9:30 Uhr: Hochbeete zusammen aufbauen und bepflanzen.

    mehr
  • Hochbeete planen an der Maternkapelle

    Do, 07.07.2022, 17:00Uhr
    Hochbeete an der Maternkapelle

    Was?

    An der Maternkapelle können Hochbeete entstehen. Du bist herzlich eingeladen, mitzuplanen, zu bauen, zu pflanzen, zu gärtnern und zu ernten.

    Wann?

    Donnerstag, den 7. Juli 2022 um 17Uhr: Planungstermin.

    mehr
  • Hochbeete bauen in der Föhrenstraße und der Hauptmoorstraße

    Sa, 28.05.2022, 10:00Uhr bis 17:00Uhr
    Föhrnstraße 2

    Was?

    Die Stadtbau Bamberg gemeinsam mit der Essbaren Stadt Bamberg lädt Sie und Ihre Nachbarschaft herzlich ein, im Föhrenhain gemeinsam Hochbeete zu bauen, zu bepflanzen und zu pflegen. Tomaten, Gurken, Mangold, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Erdbeeren und viel mehr können dort wachsen. Jede*r darf ernten. Für Flächen, Material und Werkzeug, Saatgut und Wasser wird gesorgt. Ein Gartenexperte steht bei Bedarf beratend zur Seite.

    Wann?

    Am Freitag, den 27.5.2022 und Samstag den 28.5.2022 ...

    mehr
  • Hochbeete bauen in der Hauptmoorstraße und der Föhrenstraße

    Fr, 27.05.2022, 10:00Uhr bis 17:00Uhr
    Föhrnstraße 2

    Was?

    Die Stadtbau Bamberg gemeinsam mit der Essbaren Stadt Bamberg lädt Sie und Ihre Nachbarschaft herzlich ein, im Föhrenhain gemeinsam Hochbeete zu bauen, zu bepflanzen und zu pflegen. Tomaten, Gurken, Mangold, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Erdbeeren und viel mehr können dort wachsen. Jede*r darf ernten. Für Flächen, Material und Werkzeug, Saatgut und Wasser wird gesorgt. Ein Gartenexperte steht bei Bedarf beratend zur Seite.

    Wann?

    Am Freitag, den 27.5.2022 und Samstag den 28.5.2022 ...

    mehr