Transition Bamberg
Kontakt aufnehmen

Selbsterntegarten

Frisches Gemüse, Kräuter und Obst aus eigenem Anbau - jedoch ohne dabei auf professionelle Unterstützung, gemeinschaftliche Aktionen und intensiven Austausch in der Gruppe verzichten zu müssen: das ist das Prinzip der Bamberger Selbsterntegärten.
Der erste Garten wurde im Frühjahr 2016 in Bambergs Nordflur eröffnet und erlebte seitdem mehrere erfolgreiche und abwechslungsreiche Saisons.
Das Projekt wächst und entwickelt sich weiter:
2019 wurde ein zweiter Garten in der Südflur eröffnet, 2020 folgten der Gärtnerstadt-Gemeinschaftsgarten (SegaMitte), der als Nachbarschaftsgarten angelegt ist und von der Projektwerkstatt des Bund Naturschutz betreut wird, sowie der PunkSega in der Nähe des SegaNord.

Aktuell sind leider alle Parzellen in den verschiedenen Gärten vergeben, wir setzen euch aber gern auf die Warteliste!

Wie funktioniert ein Selbsterntegarten?

Wer gerne mitmachen möchte, kann sich einfach über das Kontaktformular oder per E-Mail an das Orgateam wenden.

  • SEGA-Nord Plenum

    Do, 05.03.2020, 19:00 Uhr
    Gemeinschaftsraum des Färberhauses (Färbergasse 18)
    mehr
  • Landwirtschaft und Naturschutz - Kontrahenten oder Verbündete?

    Di, 03.03.2020, 19:00Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde Bamberg, Friedrichstraße 2 Bamberg

    Eine landwirtschaftliche Lehrstunde für NaturschützerInnen und Diskussionsraum für beide Seiten.
    Die Gräben zwischen LandwirtInnen und NaturschützerInnen sind tief derzeit.
    Miteinander ins Gespräch kommen, einander besser verstehen, die verhärteten Fronten aufweichen ...
    Dazu lädt der Bund Naturschutz Bamberg, die Solidarischen Landwirtschaften Bamberg und Hirschaid und der Bauernverband Bamberg ein.

    mehr
  • Infotreffen für den neuen Gärtnerstadt-Gemeinschaftsgarten

    Do, 20.02.2020, 19:00 Uhr
    JuZ, Margaretendamm 12a

    Lust auf Gärtnern in der Stadt?

    Herzliche Einladung zum ersten Infotreffen für den neu entstehenden Gärtnerstadt-Gemeinschaftsgarten bei den Süßholzfeldern in der Heilig-Grab-Straße.

    mehr
  • SEGA-Nord Orgatreffen

    Do, 13.02.2020, 19:00 Uhr
    Gemeinschaftsraum des Färberhauses (Färbergasse 18)

    Liebe SeGa Nord Mitgärtnernde,

    am kommenden Donnerstag, den 13.02. trifft sich das SeGa Nord-Orgateam im Färberhaus im Gemeinschaftsraum. Alle Neuinteressierten sind herzlich eingeladen! Gebt kurz Bescheid, wenn ihr kommen mögt, damit wir wissen, wieviel Platz wir benötigen. Wir werden das Orgateam neu aufstellen, Diskussionsvorschläge fürs Plenum sammeln, Termine klären, etc.

    mehr
  • Gärtnerfilmabend im Lichtspiel

    Mi, 12.02.2020, 18:45 Uhr
    Lichtspiel Kino, Untere Königsstraße 36

    Filme und Diskussion mit Gästen – Eintritt frei! Mit veganen/vegetarischen Snacks
    Im Anschluss findet eine Diskussion mit den Gästen statt.

    • Nicht nur Süßholzraspler und Zwiebeltreter von Gerhard Hagen
    mehr
  • Obstbaumschneiden

    So, 09.02.2020, 14:00 Uhr
    Streuobstwiese am Rößleinsweg

    Liebe Freunde der Obstwiese!

    Wir treffen uns am Sonntag ab 14 Uhr zum Obstbaumschneiden.

    mehr
  • SEGA Winterpausen-Treff

    Mo, 03.02.2020, 19:00 Uhr
    Stöhrenkeller, Oberer Stephansberg 11

    Hallo liebe Sega-Gärtnerinnen und -Gärtner in Nord und Süd,

    bei unserem Saison-Abschluss-Treffen letzte Woche ist die Idee entstanden, uns unsere Wartezeit bis zum Sega-Saison-Start etwas zu versüßen und einen Sega-Winterpausen-Treff zu starten! :-)
    Kommt vorbei, wenn ihr Zeit und Lust habt: Wir treffen uns am Montag, 03.02. ab 19h am Stöhrenkeller zum Quatschen, Trinken, Schlemmen, Träumen, Planen, in Erinnerungen Schwelgen, ...

    mehr
  • Sehr großes Interesse für den Saatgutworkshop

    Rundum zufriedene Gesichter waren das Ergebnis bei allen Beteiligten des Workshops. Sowohl bei dem Referentenehepaar Barbara und Martin Keller, den Gründern des Openhouse Saatgut-Vereins und des mittlerweile über Deutschland hinaus bekannten alljährlichen Volkacher Saatgutfestivals wie auch bei den Teilnehmer*Innen, aber auch dem Organisator des Workshops, der leider vielen Anfragen eine Absage erteilen musste, ...

    mehr